Der GREEN DEAL der EU - ein guter Deal für KMUs

Petra Hartl, GF move forward



Die EU möchte Vorreiter sein beim Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft und gibt für die Transformation ein dichtes Programm und einen straffen Zeitplan vor. Warum das ambitionierte Projekt der EU eine unglaubliche Chance für KMUs beinhaltet, liegt an zwei wichtigen Zielen des Green Deal: Klimaschutz und Regionalität.

Klimaschutz als Treiber.
Das immer konkreter werdende Bedrohungsszenario durch den Klimawandel ist DER Treiber für den Green Deal. Konsequente Treibhausgas-Reduktion wird daher ganz klar
vorgegeben, mit dem Programm „Fit for 55“ wurden 55 % bis 2030 definiert. Weil man auf europäischer und nationaler Ebene – Österreich ist hier sogar noch ambitionierter – die Pariser Klimaziele unbedingt erreichen will, um die schlimmen Folgen einer Erderwärmung abzuwenden, werden auch andere Aspekte der Nachhaltigkeit unter dem Gesichtspunkt der Treibhausgasreduktion betrachtet und das führt zum zweiten Thema, der Regionalität.

Regionalität als Konsequenz.
Die Regionalität hat im Rahmen des Green Deals vor allem das Thema „Beschaffung und Einkauf im regionalen Umfeld“ zum Ziel. Damit soll einerseits die regionale Wirtschaft gestärkt werden, gleichzeitig ist Regionalität durch die kurzen Transportwege ein großer Hebel zum Erreichen der Klimaziele. Die hohen Reduktionsziele der EU werden vom CO2-Grenzausgleichsystem (Carbon Border Adjustment Mechanism, CBAM) begleitet – Importeure sollen für Waren, die in Drittstaaten unter Nichteinhaltung der EU-Treibhausgas-Reduktionsziele hergestellt werden, CO2-Zertifikate kaufen.  

Für die B2B-Einkauf werden in Zukunft also zwei Aspekte wesentlich an Bedeutung gewinnen: Wie weit ist das Unternehmen entfernt? Wie weit ist das Unternehmen auf seinem eigenen Weg, die Treibhausgase zu reduzieren? Im Laufe der nächsten zwei Jahre werden hier noch weitere Aspekte der Nachhaltigkeit dazukommen.

Nutzen Sie die Chance.
KMUs können daher den Trumpf der Regionalität im Sinne des Green Deal am wirksamsten ausspielen, wenn sie im ESG-Bereich konsequent Aktivitäten setzen – ein wirksamer Start ist die konsequente Treibhaus-Reduktion - und damit ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot Schritt für Schritt nachhaltiger ausrichten. Um dies sichtbar zu machen, sollten dem gesamten Geschäftsumfeld die entsprechenden Nachweise zur Verfügung gestellt werden. So wird der Green Deal zum erfolgreichen Deal für KMUs.

 


Beratung Mobilitätskonzepte

Lösungen für alle Mobilitäts-Ansprüche

Zu den Beratern 
Beratung CSR, Energie und CO2-Bilanz

Chancen erkennen und strategisch umsetzen

Zu den Beratern 
Top